50 Jahre Jugendorchester Kronach

Liebe Mitglieder und Freunde des Jugendorchesters Kronach,

das Jahr 2020 geht so langsam seinem Ende entgegen. Leider war es für den Verein das wahrscheinlich traurigste und langweiligste.

 

Mitte März wurde das Vereinsleben auf Eis gelegt - keine Proben, keine Konzerte, keine Geburtstagsständchen, keine Versammlungen, keine Orchesterfahrt, keine Gruppenstunden der Bläserjugend, …

 

Die kurze Zeit, in der es erlaubt war, unter bestimmten Einschränkungen zu proben, haben wir genutzt, aber Auftritte waren deshalb trotzdem nicht möglich. Das Vereinsheim selbst war zu klein für Orchesterproben, deshalb haben wir, solange die Witterung es erlaubte, auf dem Parkplatz vor dem Musikheim geprobt. 

Nach längerer Suche eines Raumes, der groß genug ist und auch in den Wintermonaten als Probenraum genutzt werden kann, hatten wir schließlich die Aula der Lucas-Cranach-Schule gefunden. Leider haben uns hier aber die gestiegenen Fallzahlen wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht und nach nur wenigen Terminen musste der Probenbetrieb erneut eingestellt werden.

Die Gemeinschaft während und nach den Proben fehlt allen Musiker*innen.

Leider müssen heuer auch die traditionelle Weihnachtsfeier und die Silvesterständchen ausfallen. 

Trotzdem wünschen wir Ihnen eine gesegnete und friedvolle Weihnachtszeit, sowie viel Glück, Zufriedenheit und Gesundheit für das Jahr 2021!

Wir hoffen alle, dass uns das neue Jahr wieder etwas mehr Normalität bringen wird!

 

Auf unserer Facebook-Seite (www.facebook.com/jokronach) werden wir pünktlich zum Jahreswechsel zumindest einen kleinen virtuellen Neujahrsgruß veröffentlichen.

 

Viele Grüße und bleiben Sie gesund. 

 

Günter Soja

1. Vorsitzender